Zum Inhalt springen …

Göttinger Seminare

Das Junge Forum findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal an der Universität Göttingen statt und bietet neben der Gelegenheit eines Austauschs für Interessierte des Chinesischen Rechts und inhaltlichen Vorträge auch Informationen zum Masterstudiengang "Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung", der sich gleichermaßen für Absolvenen von Studiengängen mit rechtwissenschaftlichem und chinawissenschaftlichem Bezug eignet.

Programm
10:00 Begrüßung und Vorstellungsrunde
Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll

10:15 bis 11:15 Vorstellung der Studiengänge LL.M./M.A. Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung
Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll, Prof. Dr. Axel Schneider

11:15 bis 11:30 Kaffeepause

11:30 bis 12:30 Chinesische Rechtsterminologie: Eine Übersetzungsübung
Prof. Dr. Knut Benjamin Pißler, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (Hamburg)

12:30 bis 14:00 Gemeinsames Mittagessen

14:00 bis 14:30 Erfahrungsberichte aus China und Göttingen
Studierende und Alumni des LL.M./M.A.

14:30 bis 16:00 Workshop: Protektionismus und internationaler Handel
RA Dr. Christian Cornett und RA Xia Li, King & Wood Mallesons

16:00 Offene Fragerunde zum LL.M./M.A. und individuelle Beratung bei Kaffee und Keksen

Um frühzeitige Anmeldung wird unter ChinaRecht[a]jura.uni-goettingen.de gebeten.

Weitere Informationen über das Deutsch-Chinesische Institut für Rechtswissenschaft

Jährlich finden an der Georg-August-Universität Göttingen Seminare zum chinesischen Recht statt. Sie werden vom Deutsch-Chinesischen Institut für Rechtswissenschaft der Universität Göttingen organisiert.

Termin: 25.09–29.09.2017
Weitere Informationen: Information des Deutsch-Chinesischen Instituts für Rechtswissenschaft